Pädagogische Hochschule Freiburg

Problemlösen von Schülerinnen und Schülern mit besonderen mathematischen Begabungen

von Melanie Platz, Engelbert Niehaus
Name der Institution: Universität Koblenz-Landau
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Vorgestellt werden erste Ergebnisse einer Voruntersuchung zu den Lernvoraussetzungen von Schülerinnen und Schülern mit besonderen mathematischen Begabungen ohne Abitur für die Teilnahme an der Erstsemestervorlesung "Fachwissenschaftliche Grundlagen" an der Universität Koblenz-Landau im WS2010/11. Den SchülerInnen fehlen i.d.R. fachmathematische Lernvoraussetzungen für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung. Zielsetzung ist es, die von den SchülerInnen ausgleichbaren Lernvoraussetzungen von den schwerwiegenderen, nicht ausgleichbaren zu trennen. In diesem Zusammenhang sollen erste Hypothesen aufgestellt werden, welche mathematischen Vorkenntnisse zum Verstehen der Inhalte und Bestehen des Leistungsnachweises notwendig sind. Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung wurden die Problemlösestrategien von Frühstudierenden untersucht. Beschreibung des Vorgehens bei der Bearbeitung von Übungen zur Vorlesung durch die SchülerInnen, sowie die schriftlichen Lösungswege dieser wurden dazu analysiert. Die ersten Ergebnisse werden verwendet, um Schlussfolgerungen für die weitere Konzeption der Lehrveranstaltung "Fachwissenschaftliche Grundlagen" zu ziehen.

Zurück zur Übersicht