Pädagogische Hochschule Freiburg

Manifestation mathematischer Begabung an einem Oberstufeninternat für Hochleistende

von Matthias Brandl
Name der Institution: Universität Erlangen-Nürnberg
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Ausgehend von einem systemtheoretischen Verständnis des offenen Konstrukts „Mathematische Begabung“ wurde dessen Manifestation in der Umwelt eines Oberstufeninternats für hochleistende Schülerinnen und Schüler untersucht. Dafür wurden qualitative Methoden in Form von problemzentrierten Lehrer- und Schülerinterviews mit quantitativen Fragebogen-Erhebungen kombiniert. Die Resultate führen zum einen zu einem besseren Verständnis der vorherrschenden institutionellen Situation und dienen zum anderen als konzeptioneller Rahmen zur Entwicklung eines optimal angepassten Förderkonzepts.

Zurück zur Übersicht