Pädagogische Hochschule Freiburg

Beurteilungsumgebungen - Kompetenzen

von Werner Jundt
Name der Institution: PH Bern (CH)
Art des Beitrags: Vortrag
Zugeordnet der Sektion: Mathematische Beurteilungsumgebungen

Wenn Lehrpersonen kompetenzorientiert unterrichten, heisst das nicht zwingend, dass sie auch kompetenzorientiert prüfen. Dazu fehlen vielerorts schlicht die Instrumente. Ein solches Instrument muss sich an einem für den Schulalltag genügend einfachen und praktikablen Kompetenzmodell orientieren. Dieses sollte zudem sowohl zu den Kompetenzaspekten von HarmoS (Bildungsstandards Schweiz) als auch zu den KMK-Bildungsstandards kompatibel sein. Im Referat entwickeln wir am Thema „Kreisflächen“ zu beiden Referenzmodellen Aufgabenbeispiele. Wir zeigen, wie aus diesem Pool von Aufgaben die MBU „Kreisflächen“ generiert wird und welche Beurteilungsgrundlagen diese liefert. Vorgängerreferat: Beat Wälti Anschlussreferat: Walter Affolter

Zurück zur Übersicht