Pädagogische Hochschule Freiburg

Das räumliche Vorstellungsvermögen im Mathematikunterricht fördern

von Birgit Brandl
Name der Institution: Universität Augsburg
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen ist nur zum Teil angeboren und kann in jedem Alter gefördert werden. Empirische Studien belegen, dass ein Training, das auf handlungsorientierten Aktivitäten mit Modellen und Medien basiert, starke bis sehr starke positive Effekte hat. Im Rahmen des Vortrags werden zunächst einige für den Mathematikunterricht relevante Befunde zum räumlichen Vorstellungsvermögen zusammengefasst. Der Schwerpunkt liegt dann auf der Vorstellung konkreter Fördermöglichkeiten und –materialien für den Mathematikunterricht. Daher richtet sich der Vortrag in erster Linie an Kolleginnen und Kollegen aus der Praxis.

Zurück zur Übersicht