Pädagogische Hochschule Freiburg

Vom Zeichnen zur Rechenregel – Individuelle Prozesse der fortschreitenden Schematisierung zum Anteil vom Anteil im Rahmen des Projekts „Kosima“

von Matthias Glade
Name der Institution: TU Dortmund, IEEM
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Im Vortrag soll anhand der qualitativen Analyse von Design Experimenten erläutert werden, wie Vorstellungsentwicklungen von Schülerinnen und Schülern in Lernumgebungen wie der „mathewerkstatt“ ablaufen können, die nach dem Prinzip der fortschreitenden Schematisierung konstruiert wurden. Diese empirische Analyse dient auch der Weiterentwicklung der Lernumgebung: Welche Hürden auf Seiten der Schülerinnen und Schüler lassen sich identifizieren? Welche Impulse haben sich in der qualitativen Studie bewährt? Was ergibt sich daraus für die Konzeption der Lernumgebung?

Zurück zur Übersicht