Pädagogische Hochschule Freiburg

Vorstellungen zur Relevanz fachdidaktischer Bildung im Lehramtsstudium – von Lehrenden und Studierenden

von Katja Lengnink
Name der Institution: Universität Siegen
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Das Kerncurriculum fachdidaktischer Lehr- und Lerninhalte im Lehramtsstudium basiert auf einer Vorstellung von Mathematiklernen, die wir Lehrenden mehr oder weniger explizieren. Erreichen wir die Studierenden mit unserem Angebot? Welche Lehrveranstaltungsinhalte werden von ihnen als relevant eingeschätzt und woran liegt dies? In dem Vortrag soll von zwei Seiten an die zum Teil divergierenden Vorstellungen von Hochschullehrenden und Studierenden herangegangen werden. Zum einen werden die Vorstellungen der Lehrenden im Rahmen eines Bildungskonzeptes konkretisiert, in dem das mathematikdidaktische Repertoire und die mathematikdidaktische Haltung aus der Lernzielsicht erläutert werden. Zum zweiten werden erste Untersuchungen zu den Vorstellungen und Erfahrungen der Studierenden vorgestellt, die deren Relevanzeinschätzungen zu mathematikdidaktischen Angeboten und dazugehörige Begründungen beleuchten. Ziel ist es, ein Verständnis dafür zu entwickeln, welche Wirkungen die mathematikdidaktischen Anteile in der Lehrerbildung haben, um das Angebot und seine Effekte zu reflektieren. Der Vortrag ist Teil eines größeren Forschungsprojektes, in dem systematisch die Akzeptanz der Lehrerbildung untersucht wird.

Zurück zur Übersicht