Pädagogische Hochschule Freiburg

Fundamentale Ideen der Mathematikdidaktik

von Sebastian Rezat
Name der Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Fundamentale Ideen sind spätestens seit Bruners „Process of Education“ (1960) ein Thema in der Mathematikdidaktik. Sie stehen jedoch stets im Zusammenhang mit der Curriculumsentwicklung im Schulfach Mathematik. Nicht nur die Theorienvielfalt in der wissenschaftlichen Disziplin ‚Mathematikdidaktik‘, sondern auch Fragen einer disziplinspezifischen Lehrerausbildung verlangen die Auseinandersetzung mit Metakonzepten der Mathematikdidaktik. Fundamentale Ideen werden als ein Ansatz vorgestellt, die genuinen Strategien, Techniken, Denk- und Handlungsmuster der Mathematikdidaktik zu strukturieren. Ob sie damit als eine mögliche Antwort auf die Theorienvielfalt der Disziplin und die Frage einer disziplinspezifischen Lehrerausbildung angesehen werden können, wird im Vortrag zur Diskussion gestellt.

Zurück zur Übersicht