Pädagogische Hochschule Freiburg

Begriffsbildung durch Entdecken und Begründen

von Michael Meyer
Name der Institution: TU Dortmund
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Entgegen der Annahme, mathematische Begriffe müssten den Lernenden vorgegeben werden, etwa durch eine Definition, können Lernende Begriffe auch selbstständig entdecken. Die Begriffsbildung kann dabei in dem Vorhaben geschehen, die eigenen Entdeckungen und deren Begründungen zu manifestieren. Am Beispiel des Mittelwertbegriffs wird eine allgemeine Strategie erläutert, wie Lernende dazu angeregt werden können, einen mathematischen Begriff durch die Prozesse des Entdeckens und Begründens zu bilden.

Zurück zur Übersicht