Pädagogische Hochschule Freiburg

Beweisen in der Linearen Algebra – typische Schwierigkeiten von Studierenden im ersten Studienjahr

von Angela Herrmann
Name der Institution: Universität Duisburg-Essen
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Das erste Studienjahr des Lehramtsstudiums für Mathematik an Gymnasien bereitet vielen Studierenden Schwierigkeiten, was sich zum Beispiel auch in den Abbrecherquoten widerspiegelt. Ein Grund für die Probleme der Studierenden liegt in den hohen Anforderungen, die von Seiten der Hochschulmathematik an sie gestellt werden. So ist zum Beispiel der Abstraktionsgrad im Gegensatz zur Schulmathematik deutlich größer und führt bei den Studierenden häufig zum „Abstraktionsschock“. Im Rahmen des Projekts „Mathematik besser verstehen“, das von der Deutsche Telekom-Stiftung gefördert wird, werden solche Probleme analysiert, und es werden Unterstützungsmaßnahmen entwickelt. Dabei hat sich ein differenziertes Bild von den Anforderungen und Schwierigkeiten herausgebildet. Im Vortrag soll anhand des „Beweisens in der Linearen Algebra“ die Art dieser Anforderungen und Schwierigkeiten genauer beleuchtet werden.

Zurück zur Übersicht