Pädagogische Hochschule Freiburg

Komplexität von Übungsaufgaben im ersten Jahr des gymnasialen Lehramtsstudiums

von Christoph Ableitinger
Name der Institution: Universität Duisburg-Essen
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Im Rahmen des Projektes „Mathematik besser verstehen“ der Universität Duisburg-Essen werden seit dem WS 2009/10 Maßnahmen entwickelt, die die Studierenden des Lehramtsstudiums Mathematik an Gymnasien bei ihrem Einstieg in das Studium unterstützend begleiten sollen. Im ersten Studienjahr stellen die zu bearbeitenden Übungsaufgaben einen Dreh- und Angelpunkt dar. Ihre Bearbeitung erfordert viel Zeit und ihre erfolgreiche Bewältigung in den Klausuren und Prüfungen am Semesterende ist entscheidend. Im Vortrag wird ein im Projekt entwickeltes Werkzeug zur Analyse von Übungsaufgaben vorgestellt. Es ermöglicht, wesentliche zur Lösung benötigte Kompetenzen herauszuarbeiten und in Verbindung damit die Komplexität der Aufgaben zu bewerten. Dadurch kann ein Beitrag zur Beantwortung der Frage nach den Ursachen der Diskontinuität zwischen Schul- und Universitätsmathematik geleistet werden. Umgekehrt ergibt sich die Hoffnung, mit Hilfe des Analysewerkzeugs Defizite in Studierendenlösungen aufzudecken und zu benennen, um diesen im Lehrbetrieb adäquat begegnen zu können.

Zurück zur Übersicht