Pädagogische Hochschule Freiburg

Problemlösen kann man lernen - aber wie?

von Regina Bruder
Name der Institution: TU Darmstadt
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Problemlösenlernen in einem alltagsbezogenen Verständnis gehört zu dem, was den allgemeinbildenden Wert von Mathematikunterricht ausmachen und sogar rechtfertigen sollte. Doch wie schaffen wir es langfristig, dass die Lernenden bereit sind, Schwierigkeiten zu überwinden und im Mathematikunterricht nicht mutlos zu werden, ohne dass wir die Anforderungen drastisch senken? Vorgestellt werden Methoden und Beispiele, wie heuristische Strategien, Prinzipien und Hilfsmittel in verschiedenen Phasen des Unterrichts zeitökonomisch bewusst gemacht und binnendifferenzierend erlernt werden können. Damit in Verbindung werden auch Beispiele vorgestellt, wie die Lernenden insbesondere in der Sekundarstufe I angehalten werden können, mehr Verantwortung für ihr Lernen zu übernehmen. Hinweis: Beitrag ist für den Lehrertag geplant als Vortrag!

Zurück zur Übersicht