Pädagogische Hochschule Freiburg

Wie konstruieren wir eine sieben- oder neundimensionale Welt?

von Martin Erik Horn
Name der Institution: Goethe-Universität Frankfurt/Main
Art des Beitrags: Poster

Mit den Worten “Basic Clifford algebra ... can be explained to the first person you meet in the street” unterstreicht Parra Serra eindrücklich die Forderung, die Clifford Algebra als ein Alltagswerkzeug beim Lehren und Lernen von Mathematik und Physik zu verstehen. Auch höherdimensionale Räume lassen sich mit diesem Werkzeug elegant modellieren. In diesem Poster wird gezeigt, wie sieben-, neun- oder andere ungeradzahlige Räume mit Hilfe der Clifford-Algebra konstruiert und in Matrizenschreibweise repräsentiert werden können.

Zurück zur Übersicht