Pädagogische Hochschule Freiburg

Der Übergang von der Schule in die Hochschule: Mathematische Lehr-Lern-Prozesse in der Studieneingangsphase

von Stefanie Rach; Aiso Heinze
Name der Institution: Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), Kiel
Art des Beitrags: Vortrag
Keiner Sektion zugeordnet

Der Übergang von der Sekundarstufe II in das Studium ist gerade im Bereich der Mathematik mit großen Hürden verbunden. Entsprechend zeigen sich an den Hochschulen hohe Abbruchquoten in Studiengängen mit signifikanten Mathematikanteilen. In diesem Vortrag wird ein Projekt vorgestellt, das die Studieneingangsphase im Hinblick auf die Qualität des mathematischen Lehrangebots und die Qualität der Nutzung dieses Lehrangebots durch die Studierenden untersucht. Dabei wird das Modell von Unterrichtsqualität nach Reusser & Pauli (1999) für die Hochschullehre adaptiert und exemplarisch werden die Einführung von Begriffen sowie die Explizierung von Prozessen beim Beweisen betrachtet. Theoretische Grundlegung, Methoden und erste Ergebnisse einer Untersuchung vom Wintersemester 2010/2011 werden in diesem Vortrag vorgestellt.

Zurück zur Übersicht